Vita

DSC_3790Als Angehöriger der Generation „Baby-Boomer“ wurde ich im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen sozialisiert, wo ich mehr als 30 Jahre verbrachte – Schule, Zivildienst sowie Studium der Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Betriebswirtschaft. Parallel dazu – ja, auch schon während meiner Schulzeit – immer gearbeitet z. B. im Sanitär-Großhandel, als Modeverkäufer, Promoter für Autos, Zeltaufbauer, Sponsor-Repräsentant bei Golfturnieren, Kellner … – ich brauchte eben das Geld, unter anderem für Bücher.

Erstmals Gehalt zu beziehen begann ich dann Ende der 80er als Werbetexter und Kommunikationsberater, bevor ich die Reife zum interkulturellen Austausch erlangte und zwecks beruflichen Aufstiegs sechs Jahre in Stuttgart als Marketingleiter bei der debitel AG und nachfolgend 2 Jahre bei der debitel Tochter Midray GmbH in Köln Station machte. Es folgte die Selbstständigkeit als Unternehmensberater und zudem 2007 die Gründung der nexxter GmbH und 2009 der Dialoggs. Mein Branchenfokus verlagerte sich von der Telekommunikation in die Bereiche online, Entertaintment, ecommerce und inhaltlich auf Marken-, Kunden- und Innovationsmanagement, sowie Marken-, Kunden- und Unternehmenskommunikation.

Cam-MaiFelixTempelDie Begegnung mit meiner Frau Cam-Mai (seltener vietnamesischer Vorname) brachte mich letztlich in meine Wahlheimat München, genauer Gräfelfing. Wie man sich hier einleben kann, hat Sebastian Glubrecht sehr amüsant in Romanform gebracht. Hier leben meine Frau und ich nun seit 2007, beide redlich bemüht unserem im gleichen Jahr geborenen Sohn einen gelingenden Start als Digital Native (3 iPhones, 2 iPads, 2 Macbooks, eigener FB-Account) in ein aufregendes und viel versprechendes Leben zu ermöglich. Unsere Erziehungsprinzipien sind eine Mischung aus Summerhill, Axel Hacke und Amy Chua.

Das Lebensglück, unseren Sohn in einem so wohlhabenden Land aufwachsen und ausbilden lassen zu können, war auch Auslöser für unser Charity-Projekt: www.deutschland-macht-schule.de. Besonders auch Dank der treibenden Willenskraft meiner Frau Cam-Mai konnten wir nun seit einigen Jahren erfolgreich Fundraising für den Bau von Schulen und andern Bildungseinrichtung in Fernost betreiben.

3 Gedanken zu “Vita

  1. ach als gebürtige frankfurterin mit ähnlichem background hinterlasse ich einfach mal einen herzlichen gruß an den betreiber dieses interessanten blogs, den ich zufällig entdeckte :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s